Herzlich willkommen

beim Stadtseniorenrat Heidenheim e.V.

01.07.2023 TAG DER OFFENEN TÜR IM BÜRGERHAUS

Mehrgenerationenhaus und Bürgerhaus feierten Quartiersfest (Quelle: Stadt Heidenheim)
Am 1. Juli fand das Quartiersfest des Integrativen Gesundheitshauses/ Mehrgenerationenhauses in Kooperation mit der städtischen Stadtteilarbeit statt.

Im Offenen Treff im Bürgerhaus wurde geschlemmt, geschnackt und gespielt. Im Rahmen dieses Festes veranstaltete das Bürgerhaus einen Tag der offenen Tür. Neben Vorträgen des Stadtseniorenrates und der Verbraucherzentrale konnten die Besuchenden sich über das Angebot des Bürgerhauses informieren. Mehrere Gruppen wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK), der Rommé-Club, die Herz-und Zeitverschenker und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) luden zum Mitmachen ein.

Foto: Stadt Heidenheim - zum Vergrößern auf Bild klicken

Zur großen Freude aller konnte das ehemalige Café für einen Tag als offener Treff wiedereröffnet werden. Zahlreiche Engagierte, Interessierte und Freunde des Hauses kamen zusammen, um den Garten zu genießen und sich auszutauschen. Es wurde vereinbart, dass solche Treffen regelmäßig stattfinden sollten. Stadtteilkoordinatorin Petra Weis erklärte, dass dies im Rahmen der Stadtteilarbeit möglich gemacht werden könne, jedoch brauche es Menschen, die Freude daran haben, mitzugestalten. Interessierte sind herzlich willkommen. Besonders großes Interesse zeigten die Besucherinnen und Besucher an der Stadtteilarbeit in der Innenstadt. Petra Weis informierte über die zahlreichen weiteren Möglichkeiten, sich im Quartier zu engagieren und Kontakte zu knüpfen.
Quelle: Stadt Heidenheim)

Der Stadtseniorenrat zeigte zusammen mit anderen Gruppen die Aktivitäten im Bürgerhaus, stellte sich vor mit Vorträgen um 12 und 13 Uhr über seine Tätigkeit und zum Thema "Vorsorge im Alter".

Foto: Stadt Heidenheim - zum Vergrößern auf Bild klicken

Das Integrative Haus der Gesundheit/ Mehrgenerationenhaus feierte ab 11 Uhr bis spät in die Nacht. Es gab Angebote für alle Generationen: Schnitzen, ein Fühlpfad und Puppenspiel mit der Freien Waldorfschule, die eine Krippengruppe im Haus betreibt. Die Foodsharingverteiler Station, Bastelaktionen, Informationsstände, Vorträge und Schnupperstunden der im Haus stattfindenden Kurse konnten ganztags besucht werden. Neben Livemusik der Band "Alita" konnte am Abend dank des Teams der "daneben Bar" auch die Kulturbühne "Halbe-Treppe" als "wunderbar betanzbar" erlebt werden.
Sarah Kley, die Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses, ist sehr dankbar für die Beteiligung der Nachbarn beim Flohmarkt bis hoch in den "Flügel" sowie für musikalische Beiträge und die Unterstützung der Gaststätten im Quartier. Es war ein gelungener Auftakt, um sich besser im Quartier zu vernetzen, und im nächsten Jahr soll ein solches Fest unter Einbezug der Nachbarschaft wiederholt werden.
Quelle: Stadt Heidenheim


Fotos © Stadtseniorenrat


Vortrag Frau Brehme Verbraucherzentrale Baden-Württemberg 14 Uhr



© Copyright 2024  Stadtseniorenrat Heidenheim e.V.