Herzlich willkommen

beim Stadtseniorenrat Heidenheim e.V.

VEREINSCHRONIK

In Heidenheim bekundeten viele Senioren und Organisationen ihr Interesse, sich in einem Verein zusammenzuschließen, um die Anliegen älterer Menschen besser vertreten zu können.

11.07.2006 Gründung eines Stadtseniorenrates als eingetragener und gemeinnütziger Verein. Die Gründungs-versammlung trat im Emil-Ortlieb-Saal unter Leitung von Bürgermeister Rainer Domberg zusammen. Zum Vorsitzenden des Stadtseniorenrates Heidenheim wurde Wilhelm Gebler, zur stellvertretenden Vorsitzenden Eva Oppermann gewählt. Das Amt des Schriftführers übte Arthur Kienzl aus und das Amt des Schatzmeisters Thomas Ille.
21.07.2006 36 Gründungsmitglieder wurden ins Vereinsregister unter der Nummer VR 999 AG HDH eingetragen.
Neu ab 24.02.2015: VR 60 099.       Protokoll Gründungsversammlung →Download

2006-2007
An 5 Fortbildungsveranstaltungen der Landesregierung in Ulm und Geislingen „Langlebigkeit verpflichtet“ nahm der Vorstand über mehrere Wochen teil.
Tagungen
in allen Heidenheimer Alten- und Pflegeheime zum Kennenlernen der  Situation vor Ort und zur Kontaktpflege.
Mitglied im Kreisseniorenrat: Vertretung im Vorstand Kreisseniorenrat durch den Vorsitzenden.
Monatliche Sprechstunden im Büro Bürgerhaus Heidenheim.
1. Teilnahme an der Verbrauchermesse „KONTAKTA“ in Heidenheim: Präsentation beim Stand der Stadt Heidenheim.

2008
Bei einem achtwöchigen Seminar
„Netzwerk Bildungsseminar B.-W. mit der Abschlussveranstaltung in Ludwigsburg – hat BM Domberg die Interessen der Heidenheimer Senioren erfolgreich vertreten.
1. Zertifizierung von 50 Heidenheimer Geschäften mit dem Logo „Seniorenfreundlicher Service“.
Erstellung und 1. Druck der Broschüre „Meine persönlichen Aufzeichnungen“. Die Broschüre wird dem Kreisseniorenrat als Vorlage zur Verfügung gestellt.
Mitwirkung bei „Senioren helfen Senioren“ der Koordinierungsstelle „Ich für uns“ der Stadt Heidenheim.
Erstellung des „Wegweisers zur freiwilligen Engagement von Senioren“.
Mitglied im Lenkungsausschuss Bürgerhaus.
Teilnahme an den Regionaltagungen / Landesseniorentagen des Landesseniorenrats Stuttgart.

2009
06.07.2009 Mitglieder-Hauptversammlung, Rathaus Heidenheim.
Oktober 2009
Städte-Partnerschaft Heidenheim-Clichy: Besuch bei der Partnerstadt Clichy während der „Blauen Woche“. Die Arbeit des Stadtseniorenrates wurde vorgestellt und über die Rentensituation in Deutschland berichtet.
26.11.2009 1. Veranstaltung der Verbraucher-Initiative Verbraucher 60+. Thema „Selbstbewusster Patient, mündiger Kunde und richtiger Einkaufsort.“ Organisation und Ausführung vor Ort durch den Stadtseniorenrat.
2009 wurde vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz die geförderte Initiative „Internet goes Ländle“ mit der VHS im Meeboldhaus errichtet. Der Stadtseniorenrat ist Kooperationspartner.

2010
09. bis 12.05.2010 Städte-Partnerschaft Heidenheim-Clichy: Gegenbesuch einer Senioren-Delegation der Partnerstadt Clichy mit umfangreichem Programm.
19.07.2010
Mitglieder-Versammlung Rathaus Heidenheim.
14.10.2010 Teilnahme Landesseniorentag des Landesseniorenrats in Friedrichshafen. Bewerbung zur Durchführung eines Landesseniorentags in Heidenheim im Congress Centrum.

2011
17.01.2011 Media-Bus der Bundesregierung: Auf Antrag des Stadtseniorenrats machte der Media-Bus ganztägig auf dem Rathausvorplatz Station.
Im Frühsommer
bekam der Stadtseniorenrat die Zusage vom Landesseniorenrat Stuttgart zur Durchführung des Landesseniorentags am 22.05.2014 im Congress Centrum in Heidenheim. Vertrag durch den Vorstand mit dem CC am 20.12.2011
12.08.2011
Mitgliederversammlung im Rathaus.
2. Zertifizierung mit 64 Heidenheimer Geschäften mit dem patentiertem Logo: „Generationen-kompetenter Service. Handwerker und Dienstleister beteiligten sich.

2012
06.-10.03.2012 Verbrauchermesse „KONTAKTA“ in Heidenheim. Präsentation beim Stand der Stadt Heidenheim - Vorführung des Alters-Simulationsanzugs.
08.10.2012 Mitglieder-Hauptversammlung mit Wahlen, Rathaus. Wilhelm Gebler
weiterhin erster Vorsitzender. Die stellv. Vorsitzende Eva Oppermann stellte sich nicht mehr zur Wahl. Die seitherige Beirätin Rosemarie Hilka wurde zur stellv. Vorsitzenden gewählt.
29.11.2012 Zweite Veranstaltung der Verbraucherinitiative Verbraucher 60+. Thema „Sicher ins Internet“ Organisation und Ausführung vor Ort durch den Stadtseniorenrat.

2013
Organisation
zum „Landesseniorentag 2014“ Congress Centrum in Heidenheim“.
Tagungen der Planungsgruppe in regelmäßigen kurzen Abständen in Zusammenarbeit mit dem Landesseniorenrat / Kreisseniorenrat.
28.10.2013 Mitgliederversammlung Rathaus Heidenheim

2014
22.05.2014
Landesseniorentag in Heidenheim im Congress Centrum mit ca. 1.300 Teilnehmern und Ausstellern aus ganz Baden-Württemberg. Der Landesseniorenrat hatte namhafte Referenten zu äußerst wichtigen und interessanten Themen für Senioren eingeladen, Unterhaltungsprogramm am Nachmittag: Stadtseniorenrat und Kreisseniorenrat.
3. Veranstaltung der Verbraucherinitiative Verbraucher 60+ Thema „Energie und Kosten sparen“. Organisation und Durchführung vor Ort durch den Stadtseniorenrat.
Nachdem die VHS sich von der landesweiten Aktion „Internet goes Laendle“ zurückzog, erklärte sich der Stadtseniorenrat zur Übernahme bereit, zumal der Umzug vom Meeboldhaus ins Bürgerhaus bevorstand.
Einrichtung WLAN im denkmalgeschützten Bürgerhaus für ProjektInternet für Senioren“, damit Internetempfang für Ticketsystem möglich ist. Ermöglicht von OB Ilg und MdB Kiesewetter. Jeden Montag 10.00 - 12.00 Uhr unterstützen ehrenamtliche Internetlotsen im Bürgerhaus Hintere Gasse 60 Hilfesuchende bei Fragen und Problemen rund um PC, Tablet und Smartphone.
Homepage: Planungen und Ausarbeitung zur Errichtung einer eigenen Homepage.
20.10.2014 Mitgliederversammlung im Rathaus Heidenheim.

2015
Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter
besuchte den Stadtseniorenrat im Bürgerhaus Heidenheim: Vom Geschäftsführenden Vorstand wurde die Arbeit und wichtige Projekte des Stadtseniorenrats vorgestellt.
Eigene Homepage (www.stsr-heidenheim.de)
mit Unterstützung der Hans-Voith-Stiftung.
Initiative zum Thema „Rasengräber“
im Gemeinderat eingebracht, positiver Beschluss.
3. Re-Zertifizierung
mit 64 Heidenheimer Geschäften.
12.10.2015 Mitglieder-Hauptversammlung
mit Wahlen.

2016
27.01.2016
Feierstunde bei der IHK Ostwürttemberg mit Zertifikatsübergabe an 65 teilnehmende Heidenheimer Geschäfte für 3. Re-Zertifizierung.
Juli 2016 10-jähriges Jubiläum
Pressegespräch mit Rück- und Ausblick und anschließendem Pressebericht. http://www.swp.de/heidenheim/lokales/heidenheim/Stadtsenioren-Sprachrohr-der-aelteren-Generation.

Sept.2016 Umbenennung Projekt „Internet goes Laendle“ in: Projekt „Internet - und PC-Unterstützung für Generation 50plus“. Wie zu Beginn des Projekts sind jeden Montag 10.00 - 12.00 Uhr ehrenamtliche Internetlotsen im Bürgerhaus Hintere Gasse 60 anwesend und unterstützen Hilfesuchende bei Fragen/Problemen rund um PC, Tablet und Smartphone. Zusätzlich wird jeden 1. Montag im Monat ein Vortrag rund um PC und Internet angeboten mit anschließender E-Mail-Zusendung des Vortrags an jeden Teilnehmer.
Okt.2016 Städtepartnerschaft Heidenheim-Clichy: Vorstand mit Partnerschaftskomitee besucht Partnerstadt Clichy während der „Semaine bleue“ (Blaue Woche).
Okt.2016 „Auf Rädern zum Essen“ mit Rahmenprogramm im Bürgerhaus Heidenheim in Kooperation mit der BAGSO und in Zusammenarbeit mit dem Café im Bürgerhaus. Der Stadtseniorenrat erhält von der BAGSO eine Urkunde.
28.11.2016 Mitgliederversammlung, Rathaus Heidenheim. Vortrag des 1. Vorsitzenden Wilhelm Gebler „10 Jahre Chronologie Stadtseniorenrat Heidenheim“ Vortrag der Sparkassenfinanzgruppe. Herr Thomas Rohr vom Beratungsdienst „Wie man die Pflegezeit finanziell meistert“. Kurzreferat von Frau Sonja Bernhard über Betreuungskonzept der Ökumene. Sozialstation Heidenheimer Land.
05.12.2016 Teilnehmerrekord zum Vortrag der Internetlotsen im Bürgerhaus.  1. Vorsitzender Wilhelm Gebler bekommt Zusage für größere Räumlichkeiten von Bürgermeister Rainer Domberg.

2017
09.01.2017 Vortrag der Internetlotsen
Projekt „Internet- und PC-Unterstützung für Generation 50plus“ mit fast 100 Teilnehmern im Rathaus, Emil- Ortlieb-Saal statt, weil die große Teilnehmerzahl im Bürgerhaus nicht mehr untergebracht werden kann.
Febr. 2017
Aus gesundheitlichen Gründen tritt der Vorsitzende Wilhelm Gebler zurück. Übernahme der Geschäftsführung durch die stellvertr. Vorsitzende Rosemarie Hilka.
März 2017
Verbrauchermesse KONTAKTA in Heidenheim Präsentation am Stand der Stadt Heidenheim mit neuem Roll up zur Öffentlichkeitsarbeit sowie Vorstellung der Arbeit und Projekte.
Juni 2017 Bewerbung mit Projekt „Internet- und PC-Unterstützung für Generation 50plus“ beim Bürgerpreis für den Landkreis der Kreissparkasse und Hanns-Voith-Stiftung.
Caring Community - In guter Nachbarschaft“ - Stadt Heidenheim - Teilnahme am Arbeitskreis.
06.11.2017
Mitgliederversammlung im Rathaus: Vorstellung „Neue Wohnformen für Pflege am Beispiel WohnenPLUS im Ploucquet-Areal“ durch Evang. Heimstiftung.
Dez. 2017 Städte-Partnerschaft Heidenheim-Clichy: Vorbereitungen und Planungen: Gegenbesuch Seniorendelegation aus Partnerstadt Clichy

2018
Jan. 2018 Teilnahme „Ideenwerkstatt Digital“ - Landratsamt Heidenheim.
Broschüre für Teilnehmer „Wegweiser durch die digitale Welt für ältere Bürgerinnen und Bürger“. Herausgeber: BAGSO Verteilung an Interessierte.
Febr. 2018 Vortrag und Informationen: „Wissen schützt - Sicherheit im Alltag“ Polizeidirektion UIm, Abteilung Prävention. Veranstalter: Stadtseniorenrat im Bürgerhaus Heidenheim.
März 2018 Führung durch neue Stadtbibliothek Heidenheim.
April 2018 „Caring Community - In guter NachbarschaftGenerationenforum Stadt Heidenheim.
April 2018 Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Heidenheim - Trägernetzwerk „Caring Community - In guter Nachbarschaft“.
07.05.2018 Zum Vortrag der Internetlotsen im Rathaus Emil-Ortlieb-Saal Projekt „Internet- und PC-Unterstützung für Generation 50plus“ konnte der 2000. Teilnehmer seit März 2016 begrüßt und geehrt werden. Video und Bericht auf Homepage der Stadt Heidenheim erhält 2.500 Likes. Hier klicken.
Sept. 2018 Städtepartnerschaft Heidenheim-Clichy:
Gegenbesuch Seniorendelegation aus Partnerstadt Clichy - mit umfangreichem Besuchsprogramm (Besichtigung Evang. Heimstiftung -Altenzentrum Hansegisreute mit neuer Demenzabteilung, Fa. Paul HARTMANN AG - Medical Innovation Center und neue Stadt-Bibliothek).
4. Re-Zertifizierung Projekt „Zertifizierungen Heidenheimer Geschäfte“.
Okt. /2018 Broschüre „Selbstbestimmte Vorsorge - Meine persönlichen Aufzeichnungen -: Überarbeitung - Neuauflage und Druck mit Einfügung „Digitaler Nachlass“.
26.11.2018 Mitglieder-Hauptversammlung mit Wahlen: Neue Datenschutzverordnung gem. EU-Datenschutz-Grundverordnung vom 25.05.2018 - wird jedem Mitglied mit der Einladung zugestellt.
Jürgen Bohnert wird als neuer Vorsitzender vorgeschlagen und von der Versammlung gewählt, die stellv. Vorsitzende Rosemarie Hilka wird in ihrem Amt bestätigt

2019
26.02.2019 4. Re-Zertifizierung der Heidenheimer Geschäfte mit neu gestaltetem Flyer unter Einfügung der Web-Adressen der teilnehmenden Geschäfte „Logo: Generationen-kompetenter Service“. Feierstunde bei der IHK Ostwürttemberg Heidenheim mit Überreichung der Zertifikate an die 50 teilnehmenden Firmen.
13.03.2019 Teilnahme am BAGSO-Schnuppertag in Ulm zum Thema: „Wie Bildung im Alter gelingt“.
18.03.2019 Mitgliederversammlung im Rathaus.
08.05.2019 Stadt-Bibliothek Heidenheim Projekt „Gaming für Senioren - Computerspiele für Ältere“ in Kooperation mit der Stadt-Bibliothek: 1. Veranstaltung zum Kennenlernen und Ausprobieren.
05.06.2019 Fahrt zum Landesseniorentag in Heilbronn mit Besuch der BUGA.
08.06.2019 Projekt „Zertifizierungen Heidenheimer Geschäfte - „Generationen-kompetenter Service“: Bericht WochenZeitung Heidenheim mit 3-seitiger Sonder- Beilage.
26. und 28.06.2019 Externer Vortrag bei der Heidenheimer Volksbank eG zum Thema Online-Banking. Referenten Frau Tholey und Herr Jürgen Pröbstle.
08.10.2019 Teilnahme: Regionaltagung des Landesseniorenrats Künzelsau.
Okt. 2019 Neue Homepage (www.stsr-heidenheim.de) und Wechsel des Providers.
04.11.2019 Rekord mit 101 Teilnehmern beim Vortrag der Internetlotsen im Rathaus-Emil-Ortlieb-Saal.

2020
03.02.2020 Neuer Teilnehmerrekord mit 124 Teilnehmern beim Vortrag der Internetlotsen im Rathaus-Emil-Ortlieb-Saal zum Thema ELSTER, Steuererklärung am PC online.
12.03.2020 Externer Vortrag zum Thema Gaming in der Stadtbibliothek für die ältere Generation in Kooperation mit dem Stadtseniorenrat Heidenheim. Eine Gruppe von 15 Personen konnte verschiedene Spiele im Gaming-Raum spielen und im Kreismedienzentrum mit der VR-Brille in virtuelle Welten tauchen.
13.02.2020 Wegen Coronavirus werden alle Veranstaltungen abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben.
1. Vorsitzende Jürgen Bohnert ist zu den üblichen Sprechzeiten erreichbar. Die Internetlotsen sind per E-Mail erreichbar zu den üblichen Sprechzeiten montags von 10-12 Uhr. Über Fernwartung Teamviewer kann geholfen werden. Anmeldung nur per E-Mail an die Internetlotsen unter: internetlotsen@stsr-heidenheim.de mit Angabe des Problems und der Telefonnummer, damit zeitnah zurückgerufen werden kann. Aktuelle Informationen in der Homepage www.stsr-heidenheim.de.
Alle Vorträge für 2020 im Rathaus Emil-Ortlieb-Saal sind Corona bedingt abgesagt. Das Bürgerhaus HDH wird geschlossen und somit finden auch keine Internetlotsen-Sprechstunden statt. Auch die offenen Sprechzeiten des Vorsitzenden Jürgen Bohnert im Bürgerhaus HDH sind abgesagt.
14.09.2020 Die Internetlotsen sind montags von 10 - 12 Uhr im Bürgerhaus wieder für die Teilnehmer anwesend, wenn auch unter strengen Auflagen lt. Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg und Zusatzbedingungen für Raumnutzung im Bürgerhaus. Anmeldung nur per E-Mail an die Internetlotsen unter: internetlotsen@stsr-heidenheim.de, Termin und Uhrzeit wird den Teilnehmern per E-Mail bestätigt.


 

© Copyright 2020 - Stadtseniorenrat Heidenheim e.V.